was successfully added to your cart.

Was macht eigentlich ein Präsentationscoach?

By 17. Mai 2011Allgemein

Was macht eigentlich ein Präsentationscoach? Eine einfache Antwort liefert mein Terminkalender, in dem ich im Augenblick u.a. folgendes finde:

Impulsvortrag auf einer Verkehrssicherheitstagung: Wie kann man Verkehrssicherheitskonzepte so präsentieren, dass die Botschaft ankommt und hängen bleibt?

Workshop für einen Internetkonzern: Wie kommt man zum Punkt und zwar so, dass der Kunde ihn auch versteht? Wie komme ich also weg von langweiligen Produktbeschreibungen und hin zu wertschätzenden Präsentationen, die darauf eingehen, wo beim Kunden der Schuh drückt?

Präsentationskonzept und -gestaltung einer hochwertigen Vertriebspräsentation für den Produktstart eines Premium-Produkts: Die Präsentation soll dem hohen Anspruch der Kunden gerecht werden und den großen Technologievorsprung kommunizieren, und zwar so, dass die komplexe Technologie zwar sichtbar wird, aber verständlich bleibt.

Workshop für ein Softwarehaus: Erfrischend einfach präsentieren mit Papier und Bleistift. Wie man mit interaktiven Präsentationen auf Kunden eingeht und mit Hilfe von einfachen Skizzen verständlich erklärt.

Präsentationskonzept und -gestaltung: Nach der Fusion zweier Maschinenbauer zum neuen Branchen-Marktführer sollte Kunden und Mitarbeitern Vertrauen in die Vorteile des Zusammenschlusses gegeben werden.

Beratung: Kurz vor einer wichtigen Präsentation Feinschliff an Inhalt, Aufbereitung und Auftreten oder langfristige Betreuung für kontinuierliche Verbesserung der eigenen Präsentationen.

Und damit all das auch funktionieren kann, plane ich genügend Zeit für Spaziergänge, zum Lesen und Stöbern, für Gespräche, für Inspirationen aller Art, zum Ausprobieren neuer Ideen und natürlich für die Familie ein.

Noch mehr Antworten gibt es beim Stöbern hier im Blog oder auf meiner neuen Webseite.